Idee der “Oase Thalham”

https://www.koehldorfner.de/wp-content/uploads/2019/11/201911-koehldorfner-holzhaus-oase-thalham-3D-südhaus-sw-1000x460.jpg


Wir von Köhldorfner Holzbau verstehen uns als „Ihr Komplettanbieter für wohngesunde Lebensräume“. Von Zeit zu Zeit stellen wir Ihnen besondere Bauprojekte vor, wie hier die „Oase Thalham“. Dieses Referenzobjekt ist Musterbeispiel ökologischen, wohngesunden Holzbaus – im Speziellen als generationenübergreifendes Wohnprojekt. Eine spannende Idee, die dahinter steckt und die Bauherren folgendermaßen beschreiben:

“In  der Oase Thalham eG entstehen 10 Wohneinheiten, in denen wir  (bevorzugt generationsübergreifend) miteinander wohnen und das Leben gemeinsam kreativ, achtsam und freudig gestalten wollen. Die gegenseitige Unterstützung und das daran Wachsen steht für uns dabei im Vordergrund. D.h. neben den einzelnen Wohneinheiten, die jedem den nötigen Rückzug ermöglichen, sind uns die Gemeinschaftsbereiche besonders wichtig. Dort wollen wir Treffpunkte schaffen, einladen zum Essen, Feiern, Spielen, Lesen, Diskutieren, Werken, Meditieren und vieles mehr. Wir verstehen uns als ein Pilotprojekt für gemeinschaftliches Wohnen, wollen Mut machen für eigeninitiierte Projekte und stehen gerne für Interessierte als Ansprechpartner zur Verfügung.” Mehr dazu auf http://www.oase-thalham.de

Lesen Sie auch unseren Beitrag zur Planung der beiden Holzhäuser und werfen Sie einen Blick in unsere Bildergalerie zum Baufortschritt.

Hier in dieser Projektvorstellung kommen unsere Bauherren und auch Sie zu Wort. Nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion unten und schreiben Sie uns. Gedanken und Fragen sind ausdrücklich erwünscht 🙂

 

Kommentare zu diesem Objekt

  1. Christine sagt:

    Seit Jahren treffen wir uns immer Dienstag abends, entweder um Inhaltliches zu klären oder aber auch um unseren Gemeinschaftsprozess weiter zu bewegen. Momentan stehen die ganzen organisatorischen Fragen rund um den Bau, die Entscheidungen zu den Fragen des Innenausbaus …. im Vordergund. Ein weiterer Schwerpunkt ist noch die Vergabe der letzten beiden Wohnungen. Dabei geht es uns um ein näheres Kennenlernen unterschiedlichster Menschen und um spannende und interessante Momente im Austausch, im Prozess der Findung.

  2. Kaa Christine, Mitglied Oase-Thalham sagt:

    Warum unser Projekt ” Oase-Thalham” heißt:
    Angrenzend an das Grundstück, das wir bebauen, hat die Genossenschaft ein großes Grundstück gepachtet, das allen BewohnerInnen und Gästen als Oase dient. Es bietet Platz zum Anbau von Gemüse und Obst , aber auch zum Verweilen und Erholen, wobei der Gedanke der Permakultur im Vordergrund steht.
    Gleichzeitig wollen wir als Gemeinschaft unsere Bereiche des gemeinschaftlichen Wohnens als Oase verstehen, als eine Möglichkeit zum Energie tanken, Unterstützung erleben und miteinander freuen.

Hinterlassen Sie Ihren eigenen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.