Das Sonnenhaus

https://www.koehldorfner.de/wp-content/uploads/2015/07/massivholzhaus_ober_sonne1500pix0051-e1437410575492.jpg

Das Sonnenhaus – Das 1-Literhaus der Komfortklasse

Stetig steigende Energiepreise beunruhigen die Verbraucher und Hausbesitzer und belasten die Haushaltskassen immer stärker. Eine Alternative zu dieser Kostenfalle von Öl und Gas bietet die Nutzung der Solarwärme.

 

holzrahmenbauweise_ch_generation1500pix0003Ein echtes Sonnenhaus

Bei einem echten „Sonnenhaus“ stehen Energie-Einsparung und Wohnkomfort im Mittelpunkt. Mindestens die Hälfte der Wärme-Energie wird durch eine großflächige Solaranlage gedeckt. Für den Restbedarf sorgt eine moderne abgasarme Holzheizung. Hierdurch tragen Sie als Bewohner des umweltfreundlichen Hauses nicht nur zum Umwelt- und Klimaschutz bei, Sie sparen auch einen Großteil der Heizkosten ein, die bei konventionellen Energieträgern anfallen. Naturbelassene Materialien wie Zellulose und Holz-Weichfaserplatten für Holzrahmenbauweisen tragen zum gesunden Wohnen bei. Auch bei dem Heizsystem stehen Ihre Bedürfnisse im Vordergrund. Für die Wärmeabgabe werden Flächenheizungen eingesetzt, die der menschlichen Physiologie am nächsten kommen. Ein hoher Strahlungsanteil und eine geringe Luftbewegung, wodurch Staubaufwirbelung vermieden wird, garantieren ein angenehmes und hygienisches Wohnklima.

 

logo SonnenhausDas Sonnenhaus-Institut

„Sonnenenergie ist das einzige, was unbegrenzt und in Hülle und Fülle zur Verfügung steht“, sagt Georg Dasch, 1. Vorsitzender des Vereines „Sonnenhaus-Institut“, der seit vielen Jahren auf Sonnen- und andere Niedrigenergiehäuser spezialisiert ist. „Warum sollen wir sie also nicht nutzen?“ Mit dem Sonnenhaus-Institut, einem eingetragenen Verein mit Sitz in Straubing, hat er sich zum Ziel gesetzt, die stärkere Nutzung der Solarenergie zur Beheizung von Gebäuden voranzutreiben. Rund 100 Häuser – Alt- und Neubauten – überwiegend im süddeutschen Raum beweisen, dass solare Deckungsgrade von 50 bis hin zu 100 Prozent bei höchstem Wohnkomfort möglich sind. Wirtschaftlich sind sie noch dazu.

 

holzrahmenbauweise_muen_freizeit_außen1500pix007Das A und O ist eine gute Wärmedämmung

Voraussetzung hierfür ist eine sehr gute Wärmedämmung. Ist diese gegeben, kann eine großflächige Solaranlage auf einem Süddach oder an einer Südfassade einen Großteil des Wärmebedarfs für Heizung und Wasser zur Verfügung stellen. Mit dem richtigen Gesamtkonzept sind auch 100 Prozent Solarhäuser machbar und in Südbayern bereits realisiert worden. Die Wärme kann über Tage und Wochen in einem mit Wasser gefüllten Solartank mit entsprechend großem Fassungsvermögen gespeichert werden. Im Frühjahr, Herbst und Winter kann mit einer Biomasseheizung zugeheizt werden. Vollautomatische Pelletheizungen zum Beispiel sind so komfortabel wie konventionelle Heizkessel zu bedienen.

Das Konzept eignet sich für den Neubau und Bestand und ist besonders für den nachhaltigen Holzhausbau geeignet.

Hier für Sie noch mal die wichtigsten Vorteile zusammengefasst:

  • Sonnenhäuser machen unabhängig
  • Sonnenhäuser sind exklusiv, modern, attraktiv
  • Sonnenhäuser sind versorgungssicher, sparsam, klimaschonend
  • Sonnenhäuser sind einfach, durchdacht, praktikabel

 

michael1500pix_MG_0855Möchten Sie mehr über das Sonnenhaus-Institut erfahren, dann  kann ich Ihnen diese Homepage nur wärmstens empfehlen.

 

Kommentare zu diesem Objekt

Hinterlassen Sie Ihren eigenen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.